Parodontitis-Behandlung

Bild

Neben der Karies („Loch im Zahn“) ist die Parodontitis, die Entzündung des Zahnhalteapparates, die zweithäufigste Ursache für Zahnverlust. Darüber hinaus kann die Entzündung auch negative Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit haben. Daher ist die fachgerechte Behandlung der Parodontitis unbedingt erforderlich. Dank moderner Behandlungsmethoden ist dabei eine Operation nur noch in seltenen Fällen notwendig. Meistens kann die Behandlung mit modernen, sehr schlanken Instrumenten ohne Operation erfolgen und die Parodontitis dadurch gestoppt werden. Anschließend ist eine regelmäßige Nachsorge und Erhaltungstherapie zur Sicherung der erreichten Gesundheit unerlässlich.